Montag, 3. April 2017

Berlin



Zum nähen bin ich am Wochenende überhaupt nicht gekommen, ich habe nur etwas gehäkelt im Zug. Denn es war Halbmarathon in Berlin.
Durch meine Vorbereitungen für Karlsruhe bin ich nicht so viel zum trainieren gekommen, so das ich ein wenig Bammel vor der zweiten Hälfte hatte. Aber es ging dann doch ganz gut und ich bin unter 2:30 h geblieben.



Liebe Grüße aus Berlin 

Eure Claudia 

Kommentare:

  1. Gratulation! Und meine Hochachtung vor deiner Leistung!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Das ist richtig toll! Herzlichen Glückwunsch dazu!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch. Du hast den extremen Ausgleich zum Sitzen an der Nähmaschine ;-)
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  4. Prima, Laufen würde ich gerne können, bin aber da völlig talentfrei.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. WOW!!
    Sooo toll!!
    Ich beneide dich ja wirklich um deine Fitness, Ausdauer und Hartnäckigkeit!!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Wow. Gerade lese ich bei " Kunzfrau" dass sie beim Halbmarathon mitgemacht hat und jetzt Du auch noch. Hurra. Wir sind ein ganz schön sportlicher Nähtrupp.
    Bis ich mal Halbmarathon laufe vergeht wohl noch ein bischen. Mein nächstes Ziel sind die 10 km.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Claudia,
    herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg. Da gehört schon allerhand an Selbstdisziplin dazu. Das bewundere ich sehr.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  8. Na das ist doch eine tolle Zeit. Unter 2:30 wäre auch für mich mal schön! Naja, vielleicht im nächsten Jahr!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen